Komisches Scanergeb...
 
Notifications
Clear all

Komisches Scanergebnis

17 Posts
4 Users
0 Reactions
1,302 Views
akku3d
Posts: 22
Topic starter
(@akku3d)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Nachdem die Software nun läuft, konnte ich meinen ersten scan starten. Leider ist das Ergebnis sehr komisch und hat keinerlei Ähnlichkeit zum Original. 
Was läuft hier nich falsch?

D32791FC BF7E 4C0A AA6B E3BD3890DA87
80F76F35 8EDB 47C8 BBD2 35B97BD0B992
Reply
16 Replies
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago

Kannst du noch ein andere Objekt versuchen. Vorzugsweise etwas mit weniger schwarz. es ist auch besser wenn du die Punktwolke statt des meshs zeigst. Da kann ich besser erkennen was der Fehler sein könnte.

Reply
akku3d
(@akku3d)
Joined: 4 years ago

Eminent Member
Posts: 22

@mario

Ich habe inzwischen Jen nochmal von vorne alles neu installiert.

Leider hat der Scan immer noch keine Ähnlichkeit mit dem Original. Siehe Bilder.

Woran könnte das liegen?

5A559212 EC34 496B 9141 2AB84584DC7C
993746D8 0554 45D2 9772 366661CD3E1C
Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago

Ich habe schon eine erste Idee. Zum einen stimmt mit ziemlicher Sicherheit etwas mit der Anzahl der Schritte nicht. Dazu gab es irgendwo einen Thread. Die Punktwolke sieht gedoppelt aus, also so als würden zwei volle Umdrehungen für einen Scan durchgang gemacht. Wenn es die TMC2208 Motortreiber sind, einfach mal danach im Forum suchen (zum Beispiel hier. https://fabscan.org/community/f-a-q/configuration-for-400-step-motor/paged/2/ )

Dreht der Motor sich während des Scans. Es könnte auch sein dass der Motor sich nicht bewegt. Einfach mal während des Scans die Klappe offen lassen und beobachten was der Drehteller macht. 

Kannst du auch einen Screen Shot machen mit Licht aus und Klappe zu? Mit genau diesem Eierbecher?

 

Ansonsten gibt es noch zu diesen kleinen Tipp für den Anfang: Generell gibt es bei allen 3D Scan Verfahren (zumindest den optischen) einige Arten von Oberflächen die ohne Behandlung nur sehr schwer zu scannen sind. Dazu zählen:  

  • transparent
  • glänzend
  • sehr schwarz

Bei diesen Oberflächeneigenschaften bietet es sich an vorher das Objekt mit Sprühkreide oder 3D Scan Spray zu mattieren. Ich würde jedoch für den Anfang erst mal ein Objekt wählen was nicht derartige Eigenschaften aufweist. Danach würde ich mich an Objekte dieser Art versuchen. So kann man dann einfacher sicherstellen dass der Scanner gut arbeitet.

Reply
akku3d
(@akku3d)
Joined: 4 years ago

Eminent Member
Posts: 22

@mario

ich habe einen Motor mit 200 steps, tmc2208, C1 und C2 gebrückt, in der config 3200 eingestellt.

Vielleicht stimmt ja doch etwas mit den Brücken nicht? Hierzu war ich schon mit watterott in Kontakt, weil in deren Anleitung zum Hat widersprüchliche Angaben sind. Im Text steht C1 und C2, im Bild ist aber C2 und C3 gebrückt. Watterott hat aber bestätigt, dass C1 und C2 richtig ist. Kann man hier mit einem Multimeter an den Pins prüfen, ob die Brückung das gewünschte bewirkt hat?

Ja, der Teller dreht sich während des Scans. 8 (acht) volle Umdrehungen!

Wie meinst Du das mit dem Screenshot ohne Licht? Da würde man ja nur ein schwarzes Bild bekommen. Oder meinst Du mit eingeschaltetem Laser?

Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago
Posted by: @akku3d

Wie meinst Du das mit dem Screenshot ohne Licht? Da würde man ja nur ein schwarzes Bild bekommen. Oder meinst Du mit eingeschaltetem Laser?

Genau ich meine mit eingeschaltetem Laser. Hat sich aber erledigt, ich glaube die folgende Ausführung ist das Problem. 

Posted by: @akku3d

Ja, der Teller dreht sich während des Scans. 8 (acht) volle Umdrehungen!

Das sind 7 zu viel :)

Also müsste man noch mal den Treiber Prüfen.

Posted by: @akku3d

Kann man hier mit einem Multimeter an den Pins prüfen, ob die Brückung das gewünschte bewirkt hat?

Ja du kannst auf Durchgang prüfen.  Die Brücken sind ja entweder gegen 5V, GND oder eben offen überbrückt. Diese Brücken laufen zu den cfg pins des Motortreibers. Dort kannst du dann auch prüfen ob das richtige ankommt. 

Beispiel möchtest du also prüfen ob 5V am jeweiligen cfg pin anliegen so solltest du vom cfg pin gegen 5V (irgendwo auf dem Board, bspw. am Raspberry Pi Pin Header) den Durchgang testen. Genau das selbe gilt für GND. Die offenen Brücken musst du nicht testen, denn dort ist ja nichts verändert, also es wurde ja nichts überbrückt.

 

Reply
akku3d
Posts: 22
Topic starter
(@akku3d)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Es war tatsächlich so, dass eine der beiden Brücken nur so getan hat, als ob sie gebrückt wäre.

Nun schaut das Ergebnis deutlich besser aus.

Nun würde mich interessieren, warum in der Mitte dieser "Turm" in der Punktewolke ist. Dort ist kein Objekt.

schaf 2

 

Reply
Danilo0702
(@danilo0702)
Joined: 5 years ago

Reputable Member
Posts: 394
Posted by: @akku3d

Es war tatsächlich so, dass eine der beiden Brücken nur so getan hat, als ob sie gebrückt wäre.

Nun schaut das Ergebnis deutlich besser aus.

Nun würde mich interessieren, warum in der Mitte dieser "Turm" in der Punktewolke ist. Dort ist kein Objekt.

schaf 2

 

@akku3d, ich sehe auf deinem Bild oben im Scan so eine Art Schirm. Den hab ich jetzt auch bei jedem Scan drin. Das war vorher nicht.

Reply
akku3d
(@akku3d)
Joined: 4 years ago

Eminent Member
Posts: 22

@danilo0702

und wie entfernst Du diesen „Schirm“?

Reply
Danilo0702
(@danilo0702)
Joined: 5 years ago

Reputable Member
Posts: 394
Posted by: @akku3d

@danilo0702

und wie entfernst Du diesen „Schirm“?

mit MeshLab

Reply
maheau0
Posts: 7
(@maheau0)
Active Member
Joined: 4 years ago

Hallo,

bei mir entsteht auch so ein "Turm" oberhalb des Objektes.

Wenn es die Reflexion des Lasers auf der Rückwand wäre. dürfte meiner Meinung ja nur ein dünner Strich erscheinen.

 

Gruß Manfred

Reply
akku3d
Posts: 22
Topic starter
(@akku3d)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

eventuell liegt es am Licht, das in die Kammer eindringt? Ist Dein Gehäuse dicht? Meins ist ziemlich stark verzogen und hat vorne an der Klappe einen richtig grossen Spalt. Watterott hat mir Ersatz versprochen. 
Ich werde heute Abend mal bei Dunkelheit erneut probieren. 

Reply
Danilo0702
(@danilo0702)
Joined: 5 years ago

Reputable Member
Posts: 394
Posted by: @akku3d

eventuell liegt es am Licht, das in die Kammer eindringt? Ist Dein Gehäuse dicht? Meins ist ziemlich stark verzogen und hat vorne an der Klappe einen richtig grossen Spalt. Watterott hat mir Ersatz versprochen. 
Ich werde heute Abend mal bei Dunkelheit erneut probieren. 

ich lege ein schwarzes Tuch einfach drüber

 

Reply
Danilo0702
Posts: 394
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 5 years ago
Reply
akku3d
(@akku3d)
Joined: 4 years ago

Eminent Member
Posts: 22

@danilo0702

mit welchen Einstellungen hast du das gescannt?

Reply
Danilo0702
Posts: 394
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 5 years ago

mit 50% Auflösung, automatischer Tiefenschärfe und Farbe..... lass dir gesagt sein, dass ohne extra Belüftung der Scan zu 99% abbricht.

Reply
akku3d
(@akku3d)
Joined: 4 years ago

Eminent Member
Posts: 22

@danilo0702

Einen Lüfter habe ich sowieso verbaut, 

da ich einen Pi4 verwende. 

Reply
Share: