Notifications
Clear all

Test des neuen v 0.9.2 stable release


Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

hab mir heute gleich das offizielle neue Release 0.9.2 geladen und ausprobiert, aber ich bekomme einfach keinen Scan mehr hin. Er bricht immer mittendrin ab und der Drehteller zuckt nur noch rum. Mich beschleicht das Gefühl, das ich das Messgerät rausholen muss und am Vref spielen muss. Vielleicht bekommt der Pi jetzt soviel Input, dass er es nicht schafft. Im log steht was von "stream unknown" und viele Dollarzeichen werden gezeigt. Mein Vref ist rund 1,1V und lief bis jetzt fantastisch, obwohl alle Welt sagt das 0,7V perfekt sind. In den logs finde ich auch leider keine Temperaturangaben mehr. Ich habe aus Versehen die gängige Version gelöscht und wollte zurück zur 0.9.3, aber der Zweig ist leider leer.

Reply
22 Replies
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

komisch ist auch, wenn ich nach 5 min mir das log anschaue, dann sieht man fast nichts.....also es wird mir nach dieser Zeit immer noch das log angezeigt, als wenn ich es gleich zu Beginn des Scans abrufe. Da werden einfach keine Daten geschrieben. Oder habe ich was überlesen und der Ort hat sich geändert. Ich rufe es auf mit

sudo nano /var/log/fabscanpi/fabscanpi.log

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

@mario  der Fabscan macht Bilder, macht aber keine Laseraufnahmen.... Die fertigen.ply Dateien werden im Verzeichnis abgelegt, haben aber eine Grösse von null byte. Dachte erst, bei mir haut was nicht hin, aber die Kalibrierung funktioniert prima.

Fabscan Problem1

Vielleicht hilft das....

 

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

und hier ein Bild, was die Regelung der Einstellungen betrifft

Fabscan Problem2
Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

@mario und was mir grad auffällt, nachdem ich mich via ftp auf dem Pi eingeloggt habe.... die .ply Dateien sind bereits fertig, obwohl er noch mitten im Scan steckt. :)  (((bin ich zu langsam für diese Welt oder braucht man jetzt bald ne SSD, weil er so schnell ist?)) :) --- auf dem Bild sieht man die 2 Monitore, die nebeneinander stehen

Fabscan Problem3
Reply
Danilo0702
(@danilo0702)
Joined: 3 years ago

Reputable Member
Posts: 391
Posted by: @danilo0702

@mario und was mir grad auffällt, nachdem ich mich via ftp auf dem Pi eingeloggt habe.... die .ply Dateien sind bereits fertig, obwohl er noch mitten im Scan steckt. :)  (((bin ich zu langsam für diese Welt oder braucht man jetzt bald ne SSD, weil er so schnell ist?)) :) --- auf dem Bild sieht man die 2 Monitore, die nebeneinander stehen

Fabscan Problem3

also die Daten sind während des Scans vollständig, aber sobald der Scan fertig ist, werden die Dateien überschrieben (0 Byte)

 

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

so, den Scan runtergeladen und versucht in Meshlab zu öffnen. Die Datei ist 152 Mb gross, es wird aber nichts angezeigt..... 0 Vertices und 0 Faces. Man kann die Sache aber in Meshlab trotzdem importieren, wenn man die .ply Datei im Editor öffnet und den Header rauslöscht, sodas nur die reinen Koordinaten zu sehen sind. Anbei noch ein Bild des Inhaltes der gesamten logdatei

Fabscan logdatei Inhalt
Reply
mario
Posts: 565
Admin
(@mario)
Member
Joined: 4 years ago

Danke für die sehr detaillierten Tests. Ich werde mir das ganze gleich noch mal anschauen. Könntest du mir ein komplettes Log hier anhängen? Also die Datei.

Posted by: @danilo0702

also die Daten sind während des Scans vollständig, aber sobald der Scan fertig ist, werden die Dateien überschrieben (0 Byte)

 

Danke fürs Testen. Ich schaue mir das heute Abend mal genauer an. War gestern Nacht ein bisschen spät. Deshalb sind meine Tests eher oberflächlich  gewesen. 

Vor allem habe ich versucht die Upload Schnittstelle über das Frontend zu reparieren. Wir können das  mit der nächsten Bugfix version 0.9.3 dann direkt testen :)

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

@mario das eigentliche log des letzten scans kann ich hier reinkopieren, das ist nicht viel. Ich hänge noch 2 Teillog2 mit der Nummer 1 und 3 an. Es sind ja eigentlich 5 aber alle sind identisch) --- (((pdf entfernen)))

Fabscanpi.log Datei

2020-07-21 1617,563 [537:1995827920] INFO - fabscan.server.FSScanServer: FabScanPi-Server 0.9.0 
2020-07-21 1617,570 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.interfaces: Scanner Type is: laserscanner
2020-07-21 1619,786 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Port in Config found
2020-07-21 1619,789 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Latest available firmware version is: v.20200624
2020-07-21 1824,030 [537:1995827920] INFO - fabscan.lib.util.FSUtil: b'avrdude-original: Using autoreset DTR on GPIO Pin 7'
2020-07-21 1824,601 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Trying to connect Arduino on port: /dev/ttyAMA0
2020-07-21 1827,611 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Installed firmware version: v.20200624
2020-07-21 1827,612 [537:1995827920] INFO - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: FabScanPi is connected to FabScanPi HAT or compatible on port: /dev/ttyAMA0
2020-07-21 1829,617 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Connection baudrate is: 115200
2020-07-21 1829,618 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Firmware flashing baudrate is: 115200
2020-07-21 1829,619 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.FSHardwareController: Reset FabScanPi HAT...
2020-07-21 1829,679 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSCamera: Cam Stream with Resolution (800, 600) stopped
2020-07-21 1829,739 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.FSHardwareController: Hardware controller initialized...
2020-07-21 1829,900 [537:1995827920] INFO - fabscan.scanner.laserscanner.FSScanProcessor: Laser Scan Processor initilized.
2020-07-21 1829,901 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.server.FSWebServer: /usr/share/fabscanpi/
2020-07-21 1829,902 [537:1576666208] DEBUG - fabscan.server.FSWebServer: Server listening on port 8080
2020-07-21 1829,927 [537:1995827920] INFO - fabscan.FSScanner: Job scheduler started.
2020-07-21 1829,927 [537:1995827920] INFO - fabscan.FSScanner: Scanner initialized...
2020-07-21 1829,928 [537:1995827920] INFO - fabscan.FSScanner: Number of cpu cores: 4
2020-07-21 1829,929 [537:1995827920] INFO - fabscan.lib.util.FSDiscovery: Registering ip 10.0.0.37 to discovery service.
2020-07-21 1830,724 [537:1995827920] INFO - fabscan.lib.util.FSDiscovery: Successfully registered to find.fabscan.org
2020-07-21 1830,839 [537:1995827920] INFO - fabscan.FSScanner: Added discovery scheduling job.
2020-07-21 1830,845 [537:1519154272] DEBUG - fabscan.FSScanner: CPU Temperature: 40.24 C
2020-07-21 1830,846 [537:1519154272] DEBUG - fabscan.FSScanner: CPU Temperature: 41.86 C

--------------------------------

Teillogs

 

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

@mario sitze grad vorm Pi und erstelle einfach nochmal ein neuen Scan mit einem frisch installierten 0.9.2 Image, um eine log Datei zu erzeugen, die aussagekräftiger ist. Sieht gut aus. Ich hänge sie mal mit an.

Parallel zum offenen Browserfenster habe ich Filezilla laufen, um im Homeverzeichnis des Pi zu beobachten, was da passiert. Also mit Farbe scannen geht nicht, er schreibt einen Color-Ordner und erstellt die Bilder, aber keinen Raw Ordner mit den Laserdaten. Es wird eine .ply Datei mit 0 byte erzeugt.

Scanne ich ohne Farbe, wird auch ein Color-Ordner erzeugt und wieder kein RAW-Ordner. Aber er erzeugt eine .ply Datei die mit jedem Scanschritt grösser wird. Passt man den Moment kurz vor Ende ab und downloadet diese via Filezilla, hat man die Datei auf dem PC.. Man muss sie aber in "txt" umbenennen und im Editor den Header rauslöschen, weil diese .ply-Datei von Meshlab nicht akzeptiert wird. Danach kann man sie in Meshlab laden (als Seperator muss Space gewählt werden).

Ich glaub, wenn ich mir die .ply Datei anschaue, werden nicht alle Infos da hineingeschrieben.

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

Ich habe jetzt mal 2 identische Dateien in meine Dropbox geladen. Die eine ist die originale .ply Datei und die andere die bearbeitete .txt Datei. Beim Import der .txt Datei in Meshlab muss als Seperator "Space" gewählt werden.

https://www.dropbox.com/s/yau23g6crih9hsu/scanfile.rar?dl=0

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

noch ein Bild der 2 TeilScans in Meshlab. Man sieht deutlich, wie die 2 Scans (blau und weiss) nicht übereinanderliegen, sondern wie aus verschiedenen Perspektiven gescannt wurden

Fabscan Problem5

 

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

so, jetyt hab ich den Scanner seit heut früh einfach mal angelassen  und jetzt nochmal einen Scan in Farbe gemacht.....  Ist nicht durchgelaufen, gleiche Symptome wie oben beschrieben. Was mir aber auffiehl beim logfile, warum beendet er mittendrin die Bildaufzeichnung und fängt erneut an...........

...........

2020-07-22 1529,947 [674:1436566624] DEBUG - fabscan.worker.FSImageWorker: Image Processing finished.
2020-07-22 1529,953 [674:1436566624] DEBUG - fabscan.worker.FSImageWorker: Image Processing starts.
2020-07-22 1530,001 [550:1389720672] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.FSScanProcessor: Step 891 of 2400
2020-07-22 1530,006 [550:1544254560] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.FSScanProcessor: Step 892 of 2400
2020-07-22 1530,436 [677:1436566624] DEBUG - fabscan.worker.FSImageWorker: Image Processing finished.
2020-07-22 1530,442 [677:1436566624] DEBUG - fabscan.worker.FSImageWorker: Image Processing starts.
2020-07-22 1530,476 [550:1227433056] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.FSScanProcessor: New Image Task created.
2020-07-22 1530,483 [550:1227433056] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.FSScanProcessor: End creating Task.
2020-07-22 1530,485 [550:1389720672] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.FSScanProcessor: Start creating Task.
2020-07-22 1531

......................

Das gesammte log des heutigen Tages

 (((pdf entfernen)))

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

das wird jetzt die letzte log Datei mit allen Daten des Tages. Hab sie mir angeschaut und bin jetzt leicht verwirrt... hab grad noch mal nen Scan in Farbe und automatischer Tiefenschärfe gestartet... Ich werd jetzt erst mal alles ausschalten

 

Reply
mario
Posts: 565
Admin
(@mario)
Member
Joined: 4 years ago
Posted by: @danilo0702

2020-07-22 1530,436 [677:1436566624] DEBUG - fabscan.worker.FSImageWorker: Image Processing finished.
2020-07-22 1530,442 [677:1436566624] DEBUG - fabscan.worker.FSImageWorker: Image Processing starts.

Für den Fall dass du dieses Verhalten meinst, dass ist normal. Ich mache für jedes Bearbeitete Bild eine Ausgabe wann die Bild Analyse beginnt und wann sie beendet ist.  Das ganze natürlich für alle Bilder.

Reply
mario
Posts: 565
Admin
(@mario)
Member
Joined: 4 years ago
Posted by: @danilo0702

noch ein Bild der 2 TeilScans in Meshlab. Man sieht deutlich, wie die 2 Scans (blau und weiss) nicht übereinanderliegen, sondern wie aus verschiedenen Perspektiven gescannt wurden

Das liegt meist an der Kalibrierung. Kannst du mal deine default.config.json. hier posten. Dann kann ich mir die Werte der Kalibrierung genauer ansehen.

Reply
mario
Posts: 565
Admin
(@mario)
Member
Joined: 4 years ago

Danke für die ganzen logs. Die muss ich jetzt erst einmal auswerten um zu sehen was ich machen muss.

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago
Posted by: @mario

Das liegt meist an der Kalibrierung. Kannst du mal deine default.config.json. hier posten. Dann kann ich mir die Werte der Kalibrierung genauer ansehen.

Danke @mario , hier die config.  Bei einem neuen Release oder Kartenwechsel ist das hier immer der erste Schritt, was ich kontrolliere. Die Scannerzahl auf 2 einstellen und den Patternabstand (der mit 37.2mm serienmässig eingestellt ist).  Ohne das das wie Werbung wirkt, aber auf der Hauptseite https://www.dk-design.no/ das Video in der Mitte der Seite wurde mit der Testversion der 0.8.0 am 6.11.2019 erstellt. es ist nur ein einziger Scan mit 75% Auflösung und hat knapp 1,5h gedauert.

Reply
mario
Posts: 565
Admin
(@mario)
Member
Joined: 4 years ago

Danke. Ich habe mir den Sachverhalt gestern Abend angesehen und glaube schon eine Stelle gefunden zu haben, welche die Fehler verursacht. Ich fasse noch mal zusammen. 

  • Scanner hängt sich auf bei Scans mit Farbe/Textur
  • Es gibt Probleme beim Speichern/Downloaden der Dateien

Habe ich etwas vergessen. Das mit der unpassenden Überdeckung der beiden Punktwolken (Blau/Weiß) bei der Nutzung von 2 Lasern führe ich erst mal auf die Kalibrierung zurück. Wenn die Basis läuft versuche ich in den nächsten Versionen noch mal was an der Kalibrierung zu verbessern. Da gibt es noch einige Hebel wo ich ansetzen kann.

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

ja, das sind die 2 Punkte.... Das mit der Überlappung der Linien könnte auch bei mir liegen. Durch das ständige wechseln der SDs hat sich vllt was an den Lasern verstellt, obwohl ich jedesmal kalibriert habe. Das soll aber nicht das grosse Problem sein, da man die Scans nachträglich in Meshlab und Meshmagic verfeinert. Meshmagic find ich übrigens cool. Da kann man einzelne Punkte und Dreiecke einfach mit der Maus im Raum verrücken. Konntest du über die config sehen?

Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

Das mit den überlagernden Linien habe ich gecheckt. Neu ausgerichtet und kalibriert und muss ehrlich zugeben, dass es mein Fehler war.

Das Sheet steht bei mir ein bisschen schräg (0,5mm). Ich hatte da ne U-Scheibe druntergeklebt und die war abgegangen. Nun funktioniert es 100%. Der Scan funktioniert (nur nicht in Farbe). Es wird keine Zeit angezeigt und der Fortschrittsbalken steht bei 50% still. Und dann auf einmal ist er fertig und die Daten liegen im Ordner. Das Kalibrieren ist das Fundament eines guten Scans.

Aber merkwürdigerweise liegt trotzdem ein Texturfile im Ordner. Die Dateien sind jetzt gefühlsmässig enorm gross (120 MB bei 50% Auflösung). Kleiner kann man es nicht regeln, da springt der Schieber auf Null. Auf dem Bild der Scan nachdem ich ihn in Meshlab bearbeitet, verschmolzen und verkleinert habe. Das stl hat jetzt eine Grösse von 220 kb (perfekt für das CAD oder die CNC-Fräse.

Fabscan 2 scans
Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

fertiger Scan nach dem neukalibrieren mit der 0.9.2

 

Fabscan  2 scans
Reply
Danilo0702
Posts: 391
Topic starter
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

@mario, mir wurde gestern abend ein neues update vom Firefox aufgespielt. Danach habe ich es mal mit dem Pi versucht und musste feststellen, das Firefox förmlich einfriert, das System ausbremst bis hin das gar nichts mehr geht--und das bei einem PC mit 4 Core und 6GB Arbeitsspeicher. Das passiert nicht mal, wenn ich in Blender etwas rendere. In der Prozesssteuerung sehe ich eine Auslastung des Arbeitsspeichers von 2,4 GB ((und das von einem Browser)). Habe parallel dazu Chrome am laufen gehabt und da funktionierte alles normal. Nun meine Überlegung: ich habe an der CNC einen Win1o Rechner mit WinPCNC 3.40. Dieses Programm läuft ja in Echtzeit und gaukelt dem System einen Realtimekernel vor. Der Hersteller sagt, das man da getrost mit anderen Programmen nebenbei  weiterarbeiten kann, wenn man gerade am fräsen ist. Funktioniert ja auch, nur nicht bei Firefox. Sobald ich diesen starte, fängt das NC-Programm an zu "stottern" und Tastenbefehle werden zeitversetzt ausgeführt. 

 

Reply
Share: