Notifications
Clear all

Test des neuen v 0.9.2 stable release  

Page 2 / 5

Danilo0702
Posts: 294
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 2 years ago

hab mir heute gleich das offizielle neue Release 0.9.2 geladen und ausprobiert, aber ich bekomme einfach keinen Scan mehr hin. Er bricht immer mittendrin ab und der Drehteller zuckt nur noch rum. Mich beschleicht das Gefühl, das ich das Messgerät rausholen muss und am Vref spielen muss. Vielleicht bekommt der Pi jetzt soviel Input, dass er es nicht schafft. Im log steht was von "stream unknown" und viele Dollarzeichen werden gezeigt. Mein Vref ist rund 1,1V und lief bis jetzt fantastisch, obwohl alle Welt sagt das 0,7V perfekt sind. In den logs finde ich auch leider keine Temperaturangaben mehr. Ich habe aus Versehen die gängige Version gelöscht und wollte zurück zur 0.9.3, aber der Zweig ist leider leer.

Reply
22 Replies
Danilo0702
Posts: 294
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 2 years ago

so, den Scan runtergeladen und versucht in Meshlab zu öffnen. Die Datei ist 152 Mb gross, es wird aber nichts angezeigt..... 0 Vertices und 0 Faces. Man kann die Sache aber in Meshlab trotzdem importieren, wenn man die .ply Datei im Editor öffnet und den Header rauslöscht, sodas nur die reinen Koordinaten zu sehen sind. Anbei noch ein Bild des Inhaltes der gesamten logdatei

Fabscan logdatei Inhalt
Reply
mario
Posts: 451
Admin
(@mario)
Member
Joined: 2 years ago

Danke für die sehr detaillierten Tests. Ich werde mir das ganze gleich noch mal anschauen. Könntest du mir ein komplettes Log hier anhängen? Also die Datei.

Posted by: @danilo0702

also die Daten sind während des Scans vollständig, aber sobald der Scan fertig ist, werden die Dateien überschrieben (0 Byte)

 

Danke fürs Testen. Ich schaue mir das heute Abend mal genauer an. War gestern Nacht ein bisschen spät. Deshalb sind meine Tests eher oberflächlich  gewesen. 

Vor allem habe ich versucht die Upload Schnittstelle über das Frontend zu reparieren. Wir können das  mit der nächsten Bugfix version 0.9.3 dann direkt testen :)

Reply
Danilo0702
Posts: 294
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 2 years ago

@mario das eigentliche log des letzten scans kann ich hier reinkopieren, das ist nicht viel. Ich hänge noch 2 Teillog2 mit der Nummer 1 und 3 an. Es sind ja eigentlich 5 aber alle sind identisch) --- (((pdf entfernen)))

Fabscanpi.log Datei

2020-07-21 16:53:17,563 [537:1995827920] INFO - fabscan.server.FSScanServer: FabScanPi-Server 0.9.0 
2020-07-21 16:53:17,570 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.interfaces: Scanner Type is: laserscanner
2020-07-21 16:53:19,786 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Port in Config found
2020-07-21 16:53:19,789 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Latest available firmware version is: v.20200624
2020-07-21 18:48:24,030 [537:1995827920] INFO - fabscan.lib.util.FSUtil: b'avrdude-original: Using autoreset DTR on GPIO Pin 7'
2020-07-21 18:48:24,601 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Trying to connect Arduino on port: /dev/ttyAMA0
2020-07-21 18:48:27,611 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Installed firmware version: v.20200624
2020-07-21 18:48:27,612 [537:1995827920] INFO - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: FabScanPi is connected to FabScanPi HAT or compatible on port: /dev/ttyAMA0
2020-07-21 18:48:29,617 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Connection baudrate is: 115200
2020-07-21 18:48:29,618 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSSerial: Firmware flashing baudrate is: 115200
2020-07-21 18:48:29,619 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.FSHardwareController: Reset FabScanPi HAT...
2020-07-21 18:48:29,679 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.driver.FSCamera: Cam Stream with Resolution (800, 600) stopped
2020-07-21 18:48:29,739 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.scanner.laserscanner.FSHardwareController: Hardware controller initialized...
2020-07-21 18:48:29,900 [537:1995827920] INFO - fabscan.scanner.laserscanner.FSScanProcessor: Laser Scan Processor initilized.
2020-07-21 18:48:29,901 [537:1995827920] DEBUG - fabscan.server.FSWebServer: /usr/share/fabscanpi/
2020-07-21 18:48:29,902 [537:1576666208] DEBUG - fabscan.server.FSWebServer: Server listening on port 8080
2020-07-21 18:48:29,927 [537:1995827920] INFO - fabscan.FSScanner: Job scheduler started.
2020-07-21 18:48:29,927 [537:1995827920] INFO - fabscan.FSScanner: Scanner initialized...
2020-07-21 18:48:29,928 [537:1995827920] INFO - fabscan.FSScanner: Number of cpu cores: 4
2020-07-21 18:48:29,929 [537:1995827920] INFO - fabscan.lib.util.FSDiscovery: Registering ip 10.0.0.37 to discovery service.
2020-07-21 18:48:30,724 [537:1995827920] INFO - fabscan.lib.util.FSDiscovery: Successfully registered to find.fabscan.org
2020-07-21 18:48:30,839 [537:1995827920] INFO - fabscan.FSScanner: Added discovery scheduling job.
2020-07-21 18:49:30,845 [537:1519154272] DEBUG - fabscan.FSScanner: CPU Temperature: 40.24 C
2020-07-21 18:50:30,846 [537:1519154272] DEBUG - fabscan.FSScanner: CPU Temperature: 41.86 C

--------------------------------

Teillogs

 

Reply
Danilo0702
Posts: 294
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 2 years ago

@mario sitze grad vorm Pi und erstelle einfach nochmal ein neuen Scan mit einem frisch installierten 0.9.2 Image, um eine log Datei zu erzeugen, die aussagekräftiger ist. Sieht gut aus. Ich hänge sie mal mit an.

Parallel zum offenen Browserfenster habe ich Filezilla laufen, um im Homeverzeichnis des Pi zu beobachten, was da passiert. Also mit Farbe scannen geht nicht, er schreibt einen Color-Ordner und erstellt die Bilder, aber keinen Raw Ordner mit den Laserdaten. Es wird eine .ply Datei mit 0 byte erzeugt.

Scanne ich ohne Farbe, wird auch ein Color-Ordner erzeugt und wieder kein RAW-Ordner. Aber er erzeugt eine .ply Datei die mit jedem Scanschritt grösser wird. Passt man den Moment kurz vor Ende ab und downloadet diese via Filezilla, hat man die Datei auf dem PC.. Man muss sie aber in "txt" umbenennen und im Editor den Header rauslöschen, weil diese .ply-Datei von Meshlab nicht akzeptiert wird. Danach kann man sie in Meshlab laden (als Seperator muss Space gewählt werden).

Ich glaub, wenn ich mir die .ply Datei anschaue, werden nicht alle Infos da hineingeschrieben.

Reply
Danilo0702
Posts: 294
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 2 years ago

Ich habe jetzt mal 2 identische Dateien in meine Dropbox geladen. Die eine ist die originale .ply Datei und die andere die bearbeitete .txt Datei. Beim Import der .txt Datei in Meshlab muss als Seperator "Space" gewählt werden.

https://www.dropbox.com/s/yau23g6crih9hsu/scanfile.rar?dl=0

Reply
Page 2 / 5
Share: