Problem die Softwar...
 
Notifications
Clear all

[Solved] Problem die Software zum Laufen zu kriegen - Wer kann helfen?

26 Posts
3 Users
2 Likes
2,132 Views
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Hallo Community!
Ich habe viel versucht, aber irgendwie will es bei mir nicht laufen. :/

Der Hardwareaufbau hat gut funktioniert. Mit dem Löten kam ich eigentlich auch gut zurecht, obwohl es das erste Mal war.
Aber irgendwie kriege ich das Image nicht zum Laufen.

Ich habe den Raspberry mit einem Lan-Kabel über develo-Stecker direkt mit dem Router verbunden. Klappt wunderbar.
Jedoch bekomme ich bei dem aktuellen Image vom 2020_01_01 die Meldung, dass FabScanPi Server nicht läuft.

Mit einem alten Image von 2018-04-04 komme ich auf die visuelle Oberfläche im Browser.
Allerdings finde FabScanPi dann den Arduino nicht und Updaten tut er auch nicht.

Mit Putty sich zu verbinden ist im Allgemeinen kein Problem.
FabScanPi ausgehend von einem neuen Raspian-Image zu installieren habe ich nicht geschafft. bin newbie was Linux angeht.

Screenshots-pdf Alle wesentlichen Informationen habe ich in den Screenshots festgehalten.

Kann mir jemand weiterhelfen? Habe ich etwas übersehen?
Readthedocs habe ich schon durchsucht und hier im forum bisher auch nichts passendes gefunden...
Wäre suuuuuper!
Danke im Voraus!

Reply
25 Replies
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Das Image habe ich erstellt mit Win32DiskImager.

Da einene Fehler bei "verify" bekommen hatte nach dem Schreiben mit Win10 x64 habe ich dann folgend die Images zum mit einem alten Win7 x86 System erstellt.

Falls das relevant sein sollte.....

Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago

Hallo, 

zunächst einmal willkommen in der Community :)

Könntest du die Bilder bitte noch eimal über das Forum als Anhang hochladen? Über den Link finde ich das etwas umständlich. Die Option ist in der Regel nach dem zweiten oder dritten Beitrag freigeschaltet.

Gruss

Mario

Reply
Skypeeper
(@skypeeper)
Joined: 4 years ago

Eminent Member
Posts: 20

@mario

Hey Mario,

ja es ist sehr schön hier zu sein! Habe mich bewusst für den FabScanPi entschieden. Die Bestellung über Watterott lief auch super.
Die Open Lab Night zum FabScanPi war übrigens auch super interessant. Super Format.

Das .pdf werde ich hochladen, sobald ich dafür freigeschaltet bin. Danke für die Info. Hatte die Funktion beim Schreiben des Posts schon gesucht…. ? 

Reply
Danilo0702
Posts: 394
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 5 years ago

Ich will nicht vorgreifen, aber warte mal noch ein paar Stunden, bis das Release gefixt wurde. Es hat sich hier in der aktuellen Version irgendwo ein Bug gezeigt. Mario arbeitet daran. Zur Zeit haben sehr viele das Problem. Selbst, wenn du dich auf dem Pi einloggen kannst, wirst du  höchstwahrscheinlich (wenn du Win benutzt) nicht weitermachen können. Heute kam von Firefox eine neue Version (v 76.0) aber das Problem der Anzeige besteht weiterhin.

Reply
Skypeeper
(@skypeeper)
Joined: 4 years ago

Eminent Member
Posts: 20

@danilo0702

Hey Danilo,
warten ist kein Problem. War nur verunsichert. Dachte es könnte am Löten liegen, da ich dies zum ersten Mal gemacht habe. Mit Problemen beim Image hatte ich gar nicht gerechnet. Dachte läuft genauso wie easy durch wie Octoprint. Habe großen Respekt davor was Mario und die anderen Programmierer für die Projekte leisten. Wirklich tolle Sache!

Also, danke für dein Feedback. Ich werde dann einfach erstmal etwas warten!

Reply
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Kann jetzt auch Media Anhänge hochladen. PDF geht nicht, daher habe ich das PDF jetzt als .png Bilder angehängt.

2020 05 08 Fabscan Problemdoku Seite 1
2020 05 08 Fabscan Problemdoku Seite 2
2020 05 08 Fabscan Problemdoku Seite 3
2020 05 08 Fabscan Problemdoku Seite 4
Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago

Ich arbeite derzeit an einer neuen Software Version. Hier ist eine Diskussion dazu und es wird auch erklärt wir man die Test Version des nächsten Release installieren kann:

https://fabscan.org/community/german/testing-fur-release-0-9-0/#post-1386

Reply
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Hallo Mario,

danke für die Info. Habe gestern dann auch von Github die Nachricht bekommen, dass du v.0.9.0 freigegeben hast. Da war ich ganz happy. Leider habe ich aber dann auch die Version auch nicht zum Laufen bekommen.

Image auf Karte gebrannt. Raspberry mit dem HAT verbunden. Per LAN Kabel mit dem Router verbunden. Strom angeschlossen. Raspberry als wird im Netzwerk gefunden. Als fabscanpi vom Router und vom advanced IP Scanner nur als 192.168.0.130. Aufruf im Browser (Mozilla und Chrome):

  • Waiting for FabScanPi Server………… The FabscanPi server is currently not running.

Zugriff mit Putty ist möglich.

  • pi@fabscanpi:~ $ ps -ef | grep -i fabscanpi | grep -i python
  • root      1556     1  6 22:27 ?        00:00:06 /usr/bin/python3 /usr/bin/fabsca                          npi-server --config=/etc/fabscanpi/default.config.json --settings=/etc/fabscanpi                          /default.settings.json --logfile=/var/log/fabscanpi/fabscanpi.log

Zugriff auf die .log Datei habe ich nicht geschafft. War bestimmt ein falscher Befehl von mir.

  • pi@fabscanpi:~ $ sudo -i
  • SSH is enabled and the default password for the 'pi' user has not been changed.
  • This is a security risk - please login as the 'pi' user and type 'passwd' to set a new password.
  • root@fabscanpi:~# /var/log/fabscanpi/fabscanpi.log
  • -bash: /var/log/fabscanpi/fabscanpi.log: Permission denied

Woran kann es liegen? An der Hardware? Hatte mir wirklich beim Löten mühe gegeben. Sah für mich Anfänger recht gut aus. Stellen waren mit Lot bedeckt und hatten genug Abstand zu den anderen Baugruppen. Denke auch das ich alles richtig platziert habe. Wie seht ihr das?
Kann aber sonst noch mal ein zweites HAT bestellen und nochmal löten…

Für Hilfestellung und Ansätze bin ich euch dankbar!
Vielen Dank im Voraus!!!

Bild1
Bild2
Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago

Hallo, 

zunächst mal danke für die ausführliche Beschreibung. Erst einmal eine kurze Erläuterung zum Ablauf des Server Starts. Sobald du den Pi einschaltest bootet dieser das Betriebssystem, so ziemlich als einer der letzten Prozesse wird dann der FabScanPi-Server gestartet. Dieser braucht eine gewisse Zeit bis er gestartet ist. Wenn der Benutzer jetzt die IP im Browser eingibt und versucht zu zugreifen wird nicht direkt mit dem Server verbunden, sondern mit einem Proxy Server welcher dazwischen geschaltet ist. Dieser prüft ob der Server erreichbar ist "Waiting for FabScanPi Server………… ". Dies tut der Proxy Server ca. für 30 Sekunden. Ab da gibt es dann zwei Möglichkeiten. Entweder der Server ist innerhalb dieser Zeit ansprechbar oder eben nicht. Wenn er ansprechbar ist dann wirst du kurz danach auf die FabScan Software umgeleitet. Sollte dieser jedoch nicht ansprechbar sein dann erscheint die Seite die du zu sehen bekommst. Soweit nur kurz zum Verständnis was da so vor sich geht. Der Proxy dient somit dazu ein wenig mehr Information zu erhalten anstatt einer häßlichen Browser Fehlermeldung mit der man noch weniger anfangen kann.

Nun zu deinem Problem. Zum einen kann es sein dass bei dir die 30 Sekunden überschritten werden aber der Server dennoch sauber hochfährt. Um das zu überprüfen haben wir zwei Möglichkeiten. Die einfachste ist nach ein paar Minuten die Seite im Browser einfach neu zu laden. ( bspw. mit F5).

Die Zweite Möglichkeit ist eben bswp. über den Befehl 

sudo ps -axf | grep fabscanpi-server

herauszufinden ob der Server Prozess gestartet ist.

Posted by: @skypeeper

root      1556     1  6 22:27 ?        00:00:06 /usr/bin/python3 /usr/bin/fabsca                          npi-server --config=/etc/fabscanpi/default.config.json --settings=/etc/fabscanpi                          /default.settings.json --logfile=/var/log/fabscanpi/fabscanpi.log

Wenn das jedoch die Ausgabe ist die du erhalten hast, dann sieht das sehr danach aus als würde der Server noch laufen. Auch hier wäre es spannend zu sehen wie es ein paar Minuten später aussieht. Falls du nach ein paar Minuten nach dem ps Befehl diese Zeile nicht mehr bekommst dann ist der Server nicht in der Lage hochzufahren und hat sich wieder selber beendet. Was natürlich beim Zugriff immer in der Proxy Seite resultiert, welche dir Sagt was zu tun ist.

Um es auf den Punkt zu bringen. Wenn der Server nicht hochfährt liegt es mit hoher Wahrscheinlichkeit daran, dass der FabScanPi-Server nicht in der Lage ist eine Verbindung mit dem HAT herzustellen. Das kann mehrere Gründe haben. Zum einen kann es daran liegen dass ein schlechter Kontakt (kalte Lötstellen) zur Seriellen Schnittstelle bestehen. Im schlimmeren Fall kann es sein dass der Bootloader vom HAT kaputt geschrieben wurde. In Beiden Fällen ist es jedoch kein Problem den Fehler zu beseitigen. Im zweiten Fall jedoch mit ein bisschen mehr Aufwand verbunden. Dazu gab es eine Menge Threads hier im Forum. Bevor du aber jetzt beginnst den Bootloader neu zu schreiben sollten wir erst einmal herausfinden ob dein Pi überhaupt mit dem HAT verbinden kann. 

Generell solltest du zunächst folgendes versuchen:

1. server stoppen

sudo systemctl stop fabscanpi-server

2. Versuchen Informationen des ATMega Chips auf dem HAT auszulesen

sudo avrdude-autoreset -p m328p -b 115200 -carduino -P/dev/ttyAMA0

Die Ausgabe sollte bei Erfolg etwa so ähnlich aussehen:

 

avrdude-original: Using autoreset DTR on GPIO Pin 7

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: Device signature = 0x1e950f (probably m328p)

avrdude: safemode: Fuses OK (E:00, H:00, L:00)

avrdude done.  Thank you.

Im schlechteren Fall bekommst du etwas wie das folgende zu sehen: 

 

avrdude-original: Using autoreset DTR on GPIO Pin 7

avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0xbf

avrdude: stk500_getsync() attempt 2 of 10: not in sync: resp=0xbf

avrdude: stk500_getsync() attempt 3 of 10: not in sync: resp=0xbf

avrdude: stk500_getsync() attempt 4 of 10: not in sync: resp=0xbf

avrdude: stk500_getsync() attempt 5 of 10: not in sync: resp=0xbf

avrdude: stk500_getsync() attempt 6 of 10: not in sync: resp=0xbf

avrdude: stk500_getsync() attempt 7 of 10: not in sync: resp=0xbf

avrdude: stk500_getsync() attempt 8 of 10: not in sync: resp=0xbf

avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0xbf

avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0xbf

avrdude done.  Thank you.

 

Hier jetzt keine Panik. Es ist erst einmal an der Zeit die Lötstellen am HAT zu prüfen.

Schau dir noch mal die markierten Pins im Bild genauer an. Wichtig sind vor allem die in den gelben Kästen. Dabei natürlich besonders wichtig die Serielle Verbindung. Die Spannungsversorgung danach auch. Falls du ein Multimeter hast kannst du auch einfach prüfen ob Spannung (5V vom Pi) am HAT anliegt. Die graue Markierung ist eher nicht so wichtig. Ich habe sie dennoch mit markiert, weil genau dort sehen die Lötstellen für mich nicht so gut aus.

362 Bild1

Noch einmal in der Zusammenfassung. Versuche erst einmal nach dem Start wenn wieder diese Fehlerseite kommt ein bis zwei Minuten zu warten. Danach lade die Seite im Browser neu (der Server scheint ja bei dir zu laufen). Wenn du keinen Erfolg hattest versuche noch mal mit ps herauszufinden ob der Server sich beendet hat. Dann versuche mittels avdude-autoreset zu prüfen ob das HAT ansprechbar ist. Wenn das alles nicht hilft melde dich einfach noch einmal.

Reply
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Hallo Mario, sehr schön von dir zu hören!! ?

Der Erläuterungen bzgl. des Proxy Servers waren interessant. Ich habe/hatte ein paar Minuten gewartet, aber dies hat insgesamt keinen Unterschied ergeben.

Zweite Möglichkeit, Test mit dem ps Befehl hat folgendes ergeben:

  • pi@fabscanpi:~ $ sudo ps -axf | grep fabscanpi-server
  • 1032 pts/0 S+     0:00              \_ grep --color=auto fabscanpi-server
  • 884 ? SLsl   0:06 /usr/bin/python3 /usr/bin/fabscanpi-server --config=/               etc/fabscanpi/default.config.json --settings=/etc/fabscanpi/default.settings.jso               n --logfile=/var/log/fabscanpi/fabscanpi.log

Dieser Text kommt auch nach 10 min oder später weiter.  Hier nach einem Hochfahren und ca. 20 min. warten:

  • pi@fabscanpi:~ $ sudo ps -axf | grep fabscanpi-server
  • 3978 pts/1 S+     0:00              \_ grep --color=auto fabscanpi-server
  • 3955 ? SLsl   0:05 /usr/bin/python3 /usr/bin/fabscanpi-server --config=/etc/fabscanpi/default.config.json --settings=/etc/fabscanpi/default.settings.json --logfile=/var/log/fabscanpi/fabscanpi.log

Ich kann mich dann weiterhin mit Putty verbinden, mein Unitymedia Router zeigt aber den Fabscanpi nicht mehr an unter verbundene Geräte. Der advanced IP Scanner findet die IP weiterhin.

Es sieht also so aus, als ob der FabScanPi-Server keine Verbindung zum HAT herstellen kann.

  • pi@fabscanpi:~ $ sudo systemctl stop fabscanpi-server
  • pi@fabscanpi:~ $ sudo avrdude-autoreset -p m328p -b 115200 -carduino -P/dev/ttyAMA0
  • avrdude-original: Using autoreset DTR on GPIO Pin 7
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 2 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 3 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 4 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 5 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 6 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 7 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 8 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude done. Thank you.

Ich habe heute die Lötstellen am HAT mit einem Multimeter und einer Durchgangsprüfung getestet. Diese hat immer ein PIEPEN ergeben. Test mit Jumperkabel und an der Stelle wo das Lot ist. Da ich mir bzgl. meiner Lötungen weiterhin unsicher war habe ich einen Freund, Elektriker, rüber schauen lassen, und er meinte, es würde soweit ganz gut aussehen. Der graue Bereich sieht auf dem Foto etwas anders aus, ggf etwas und scharf und da sind mir die Pinne etwas zu heiß geworden und etwas kürzer geworden im Rahmen des Lötprozesses. In Summe scheint der Bereich aber auch zu passen. Durchgangsprüfung hat an allen Stellen funktioniert.

Die Spannungs-Messung an den fünf Pinnen unten hat die geforderten 5 V, 5V, dann einer mit 0 V und die Serial Pinne haben 3.3 V und 3,3 V ausgegeben (siehe Bild).

Wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, sollte ich als nächstes den Bootlader vom HAT neu schreiben?

Habe hierfür nicht wirklich einen Thread finden können, kannst du mir mit einem Link weiter helfen?

Wie immer, VIELEN DANK für deine Unterstützung!!!

Bild2
Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago

Das sind erst einmal sehr gute und sehr ausführliche Informationen. Seltsam finde ich lediglich dass der Server dennoch läuft. Um ganz sicher zu gehen solltest du nach dem

Posted by: @skypeeper

sudo systemctl stop fabscanpi-server

Noch einmal mittels 

Posted by: @skypeeper

pi@fabscanpi:~ $ sudo ps -axf | grep fabscanpi-server

prüfen dass die Zeile 

Posted by: @skypeeper

884 ? SLsl   0:06 /usr/bin/python3 /usr/bin/fabscanpi-server --config=/               etc/fabscanpi/default.config.json --settings=/etc/fabscanpi/default.settings.jso               n --logfile=/var/log/fabscanpi/fabscanpi.log

nicht mehr angezeigt wird. Denn diese Zeile gibt dir die Information dass der Server mit der Prozessnummer 884 im System läuft. Diese Nummer kann natürlich nach jedem System/Server Neustart variieren. Der Server darf nämlich nicht mehr laufen wenn du das avrdude-autoreset Kommando ausführst. Sollte er dennoch laufen dann kannst du ihn mit der "Brechstange" abschießen.

sudo kill -9 884

Wobei natürlich hier auch die Prozessnummer der ps Ausgabe an Stelle von 884 eingetragen werden muss. Anschließend bitte noch einmal mittels ps prüfen ob der Prozess wirklich weg ist.

Hintergrund des ganzen Zaubers ist, dass die Fehlermeldung

Posted by: @skypeeper

 

  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0x00

 

Auch dann produziert werden kann wenn der Serielle Port bereits belegt ist. Dass ist dann zum Beispiel der Fall wenn der FabScanPi-Server noch läuft. Sollte der Fehler dennoch vorkommen dann solltest du versuchen die Baudrate zu verändern. Von 115200 auf 57600.  Der Befehl sieht dann wie folgt aus: 

sudo avrdude-autoreset -p m328p -b 57600 -carduino -P/dev/ttyAMA0

Erst wenn es jetzt wieder einen Fehler gibt solltest du über das neu Flashen des Bootloaders nachdenken. Das ganze ist dann in dem Folgenen Thread beschrieben.

https://fabscan.org/community/f-a-q/no-fabscanpi-hat-or-compatible-device-found/paged/2/#post-1008

Reply
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Server beendet und auch geprüft ob es geklappt hat.

  • pi@fabscanpi:~ $ sudo systemctl stop fabscanpi-server
  • pi@fabscanpi:~ $ pi@fabscanpi:~ $ sudo ps -axf | grep fabscanpi-server
  • -bash: pi@fabscanpi:~: command not found

Server ist beendet. “Brechstange” nicht nötig.
Auslesen der Informationen des ATMega Chips auf dem HAT scheitert trotzdem mit:

  • sudo avrdude-autoreset -p m328p -b 115200 -carduino -P/dev/ttyAMA0

Ändern der Baudrate von 115000 auf 57600 ergibt leider weiterhin den gleichen Fehler:

  • pi@fabscanpi:~ $ sudo avrdude-autoreset -p m328p -b 57600 -carduino -P/dev/ttyAMA0
  • avrdude-original: Using autoreset DTR on GPIO Pin 7
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0x00
  • avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
  • (…)

Wenn ich dich richtig verstanden habe, wäre es jetzt an der Zeit, den Bootloader zu flashen.
Ich habe den Thread dazu durchgelesen, und mir ist das weitere Vorgehen noch nicht wirklich klar geworden. Hat @trifle sein Board, welche anscheinend von Watterott ungeflashed ausgeliefert werden, so wie meins, erfolgreich geflashed bekommen?

Ich habe noch einen Arduino Uno und einen weiteren Raspberry zur Hand. Wenn ich den Thread richtig verstanden habe, ist Option B die leichtere Variante. D. h. ich installiere Raspian auf dem Raspberry, verbinde diesen mit dem Arduino Uno, und diesen verbinde ich mit Kabeln, die ich auf die bestimmten Stellen am HAT anlöte? Folgend verbinde ich mich mit Putty und führe die Befehle aus, die du im Thread unter Option B geschrieben hast?

Hört sich herausfordernd, aber machbar an!
über eine kurze Bestätigung, Tipps oder Korrektur würde ich mich freuen.

Ach ja, habe gesehen, dass du ein Buch geschrieben hast. Super Sache! Werde ich mir auf jeden Fall zulegen! Freue mich drauf mehr Hintergründe über das Projekt lernen zu können. Meine 3d-Scan-Ergebnisse über Photogrammmetrie oder der Kinect haben mich bisher nämlich nicht wirklich begeistern können.

Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago

Wann hast du das HAT denn gekauft?

Reply
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Hey Mario, also ich will hier mit meinem Halbwissen nichts Falsches unterstellen und keinen angreifen. Hatte den Thread so verstanden. Wenn es die Lösung ist, bestelle ich gerne direkt ein neues Board!
Hatte mir das Fabscanpi-Bundle am 25 April bei Elektor bestellt, da Watterott keins auf Lager hatte. Bin davon ausgegangen, dass diese es von Watterott beziehen.

Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago
Posted by: @skypeeper

Hatte mir das Fabscanpi-Bundle am 25 April bei Elektor bestellt, da Watterott keins auf Lager hatte. Bin davon ausgegangen, dass diese es von Watterott beziehen.

Das stimmt schon. Leider habe ich da keinen Einblick in die Lieferketten und wann Elektor die Kits bei Watterott bezieht. Es gab eine Zeit lang HAT's wo wirklich der Bootloader nicht korrekt vorinstalliert war. Diese wurden damals von Watterott ausgetauscht. Ich habe dort eben angefragt ob es dieses HAT ggf. betreffen könnte. 

Es selber zu flashen ist i.d.R möglich. Es geht in der Tat auch recht einfach wenn man ein bisschen Erfahrung und das entsprechende Werkzeug/Teile in dem Bereich mit bringt. Am Ende stellt sich jedoch die Frage wieviel Zeit es Wert ist sich die Mühe zu machen und noch länger an dem Problem rum zu basteln. 

Ich kann dir folgendes Vorschlagen: Wir warten bis ich die Antwort zu meiner Frage von Watterott habe. Dann können wir entscheiden wie wir an der Stelle weiter machen. Da du schon recht lange auf eine Lösung wartest kann ich dir in deinem Fall anbieten mal über das HAT zu schauen und es ggf. schnell für dich neu zu flashen, dazu müsstest du es mir aber schicken. Die letzte Alternative wäre dass du dir ein neues HAT bei Watterott bestellst. 

Reply
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Das ist wirklich ein super netter Vorschlag von dir!

Gerne würde ich mir, wenn die Antwort von Watterott positiv ausfällt, dann ein neues HAT bestellen. Einfach um sicher zu gehen.
Unabhängig davon, würde ich versuchen die Option B wie beschrieben durchzuführen und das HAT selber zu Flashen. Hierbei kann ich sicher einiges lernen.

Wenn das nicht klappt, würde ich dein Angebot annehmen und dir tatsächlich gerne das HAT zusenden.  

Falls ich dann später zwei laufende HATs habe, dann könnte ich ja einen zweiten FabscanPi aufbauen, den ich dann sicher an einen Freund abtreten kann.

Reply
mario
Admin
(@mario)
Joined: 6 years ago

Honorable Member
Posts: 570
Posted by: @skypeeper

Gerne würde ich mir, wenn die Antwort von Watterott positiv ausfällt, dann ein neues HAT bestellen. Einfach um sicher zu gehen.
Unabhängig davon, würde ich versuchen die Option B wie beschrieben durchzuführen und das HAT selber zu Flashen. Hierbei kann ich sicher einiges lernen.

Du kannst dich diesbezüglich bei Watterott melden. Schreib einfach eine Mail worin du erwähnst dass wir vermuten dass der Bootloader bei deinem HAT defekt ist.  Schreib bitte auch dass du das HAT mit dem Kit bei Elektor gekauft hast. Am besten auch mit dem Kaufdatum. Ich denke das könnte dort helfen um das Herstellungsdatum heraus zu finden.

Wie du sicher schon gelesen hast gab es eine Charge in der Herstellung wo dieser Fehler aufgetreten ist. Es kann also gut sein dass Watterott das HAT austauscht oder für dich flasht.

Wenn du es selber flashen möchtest kann ich zwar gerne noch einmal auf die Punkte eingehen die du in der Anleitung nicht verstanden hast, aber ich glaube der zeitliche Aufwand ist zu hoch dann jeden Schritt über einen Forums Post zu lösen. Auch sollten wir für den Fall auf jeden Fall ein neues Topic öffnen.

Reply
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

An dieser Stelle möchte ich mich auch hier einmal herzlich bei Watterott bedanken! Nach dem ich dort bzgl. des Bootloaders nachgefragt habe und mein Problem geschildert habe, haben Sie mir direkt an meine Adresse ein neues HAT gesendet. Ohne, dass ich danach gefragt hatte! Zusätzlich haben sie mir meine Frage bzgl. des Bootloaders beantwortet. Bootloader sind auf den HATs von Watterott immer vorinstalliert und geprüft. Super Laden, super Service!

Das neue HAT habe ich gut zusammengelötet bekommen. Habe mir noch den V7805-2000 Step-Down Schaltregler 5V/2A nachbestellt und ebenfalls draufgelötet. Anschließend das Board verkabelt und alles angeschlossen.

Das System wird im Netz gefunden, und jetzt läuft der Server v0.9.0 mit der Firmware v.20200624! Super Sache! :)

Kamera zeigt ein Bild an, der Drehtisch lässt sich drehen, aber ich kann den Led-Ring und die beiden Laser nicht anschalten.  Ich habe mal an ein paar Stellen die anliegende Spannung gemessen (siehe Bild). Hattet ihr dieses Problem schon einmal?

Fabscanpi eingebaut

Tut mir wirklich leid, dass ich es irgendwie nicht direkt zum Laufen kriege und Dich/Euch weiter damit nerven muss. Das Buch von dir Mario habe ich heute Morgen bestellt. Da sind dann ja auch noch mal 30 Seiten zum FabScanPi drin und vor allem viele Tipps für das Scannen und die Nachbearbeitung. Viel kann jetzt ja nicht mehr fehlen, bis der Scanner vollständig läuft.
Erneut: Besten Dank für deine Hilfe im Voraus!

Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago

Ich glaube zumindest das Problem mit dem Laser kann ich dir direkt beantworten nach dem Blick auf das Bild. Es gibt insgesamt 6 Schraub-Klemmen an dem Block wo die Laser angeschlossen sind. Du hast auch so weit alles richtig gemacht, jedoch ein kleines Detail übersehen. Die mittleren beiden müssen auch belegt sein. Schau dazu noch mal hier nach: 

https://fabscanpi-server.readthedocs.io/en/latest/hardware_electronics.html#connecting-the-lasers

Genau genommen unter "Safety Switch". Die beiden Anschlüsse in der Mitte dienen nämlich zum Einbau eines Schutzschalters für die Klappe. Wenn man diesen allerdings weg lassen möchte, dann muss man die beiden mittleren Anschlüsse mit einem kleinem Stück Kabel/Litze überbrücken. Ansonsten schalten die Laser nicht durch. Es handelt sich nämlich nicht um eine Software Unterbrechung oder Schutzschaltung, sondern einen Schutz der direkt in der Schaltung umgesetzt ist.

Die Spannungen auf an den Anschlüssen sagen recht wenig aus. Vor allem bei den Signalleitungen macht es wenig Sinn die Spannungen zu messen. Wichtig sind schon eher GND und VCC (also meist 5V, bis auf die Motoren). Beim Led Ring liegen 5V und GND ja richtig an. Versuch mal die LED's einzuschalten in dem du in der Oberfläche einmal auf ein und direkt wieder auf aus klickst und dann noch mal auf ein. Also quasi zwei mal hinter einander versuchst sie zu schalten. Manchmal zickt der Server beim Schalten der LED's (müsste mal nachsehen was das ist.)

Wenn du die Laser nach dem Überbrücken einschaltest sollten sie auch leuchten erst dann liegen dort auch die 5V an.

Reply
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Hey Mario, stimmt, die Brücke hatte ich übersehen! Dachte irgendwie die sei optional, aber das ist ja logischerweise nur der Schalter! Laser laufen jetzt. Ausrichtung und Fokussierung dieser hat auch gut geklappt. Danke!!

Wenn ich über die Oberfläche auf Led Ring „ON“ dann „OFF“ dann „ON“ klicke passiert leider auch nichts. Ring bleibt dunkel.

Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago
Posted by: @skypeeper

Wenn ich über die Oberfläche auf Led Ring „ON“ dann „OFF“ dann „ON“ klicke passiert leider auch nichts. Ring bleibt dunkel.

Das ist seltsam. Eigentlich ist der LED Ring bei den allermeisten nicht das Problem und funktioniert auf anhieb. Also GND und 5V konntest du ja problemlos messen. Der Stecker scheint auch richtig rum drauf zu sein. Was mich allerdings irritiert ist dass gelb bei dir auf GND liegt. Eigentlich sollte schwarz GND sein. Rot 5V und Gelb die Signal Leitung. Kannst du mal am LED Ring messen wie dort 5V und GND ankommen und hier kurz ein Bild vom LED Ring ähnlich dem vom HAT posten, wo du kurz einzeichnest wo am Anschluss du was gemessen hast? An der Signal Leitung also reicht es wenn du die Durchkontaktierung testest, die Spannung bringt uns da erst einmal nicht viel weiter.

 

Reply
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Hallo Mario, in dem Kit bei mir war nur ein vieradriges Kabel bei.  Aus zwei Enden mit dem richtigen Stecker habe ich dann ein Verbindungskabel gelötet. Dieses sitzen so auf der Platine, wie die Kabel im Stecker vorkonfektioniert waren. Dies könnte erklären, dass die Reihenfolge der Farben nicht passend zu der bekannten Belegung auf dem HAT ist. Als ich die beiden Steckerenden zu einem Kabel verbunden habe, habe ich die Farben entsprechen beibehalten. Ich hatte nach einem Datenblatt für die Ring-LED gegoogelt, leider nicht gefunden. Ich gehe jetzt also mal davon aus, dass die Belegung für die LED nicht richtig ist?!?

LED Anschluss

 

Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago

Schau dir mal das Bild in der Doku an. Ich glaube am Led Ring hast du GND und Data vertauscht. Rot und Geld müssten am LED Ring gedreht sein.

https://fabscanpi-server.readthedocs.io/en/latest/hardware_electronics.html#connecting-the-led-ring

Der Anschluss am HAT hingegen ist korrekt belegt. Du müssest also an deiner Verbindungsstelle das Kabel einmal über Kreuz verbinden. Du kannst es erst einmal testen indem du die Kabelenden nur mit einander verdrehst. Achtung 5V muss unbedingt jeweils am mittleren Pin anlegen. Wenn Du Spannung am falschen Pin anlegst kann es passieren dass der LED Ring kaputt geht. 

Zur Not noch einmal an Watterott wenden bzgl. eines neuen 3 Poligen Kabels. Du scheinst wirklich ein "Montags" Gerät erwischt zu haben. 

 

Reply
Skypeeper
Posts: 20
Topic starter
(@skypeeper)
Eminent Member
Joined: 4 years ago

Hey Mario, VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG!
Dank dieser konnte ich den FabScanPi heute Abend in Betrieb nehmen!
Denke der Thread kann geschlossen werden.

Es stand natürlich in den Docs…. die echt gut sind! Da die Kontakte in den Stecker nur eingeklippt sind, konnte ich die Klippnase vorsichtig lösen, die gecrimpten Kontakte aus dem Stecker ziehen und diesen so umstecken, wie es in den Docs beschrieben ist. Ab dann lief der Scanner!

Kalibrierung lief dank der Docs auch gut durch und der erste Schnellschusstest funktionierte auch direkt! Habe mit zwei Lasern gescannt. Anbei ein paar Bilder.

b1
b2
b3

 

Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 6 years ago

Sehr schön. Glückwunsch. Dann geht es jetzt ans Feintunen und Testen!

Reply
Share: