Notifications
Clear all

Scanproblem


Farei
Posts: 6
Topic starter
(@farei)
Active Member
Joined: 3 years ago

Hi, ich bin jetzt seit 2 Wochen dabei den Scanner zum laufen zu kriegen, schaffe es aber einfach nicht.

Den Steppertreiber und PiHat hatte ich mir schon zerschossen. Also mussten neue Teile her. 

Was habe ich bislang gemacht: Die Schritte von 6400 auf 3200 reduziert, Vref auf ca. 0,8 V eingestellt, 

den Stepper ausgetauscht, Laser und Kamera korrekt ausgerichtet (trifft beides die Achsmitte) und diverse Male

Kalibriert. 

Das Resultat ist immer das Gleiche, die Scans sehen "geteilt" aus. 

Hat jemand eine Idee?

 

Gruß Fabian

Reply
8 Replies
Danilo0702
(@danilo0702)
Joined: 3 years ago

Reputable Member
Posts: 394
Posted by: @farei

.......... Vref auf ca. 0,8 V eingestellt, 

..........

Hat jemand eine Idee?

 

Gruß Fabian

Versuch mal, mit dem Potentiometer zu spielen. Bei mir sind es 1, 23V, obwohl alle Welt gesagt hatte, dass Vref 0.75V sein muss. Es lief es nur bedingt und der Scanner brach nach einiger Zeit ab. Also habe ich einfach ein Messgerät gebnommen und gedreht, bis der Stepper absolut rund lief.

Reply
Farei
Posts: 6
Topic starter
(@farei)
Active Member
Joined: 3 years ago
Fabscan

 

Das soll übrigens ein Spielzeugauto sein...

Reply
mario
Posts: 569
Admin
(@mario)
Member
Joined: 4 years ago

Kannst du ein Bild vom Objekt schicken, dass ich eine bessere Vorstellung davon bekomme wie es eigentlich aussehen soll. Ich hab zwar eine Ahnung, aber es ist doch immer noch mal besser wenn man ein Bild hat. Für mich sieht es auf den ersten Blick nach zu vielen Schritten aus. Die besagte Änderung von 6400 auf 3200 sollte eigentlich Abhilfe schaffen. Hast du nach der Änderung den Scan Server (oder Scanner) mal neu gestartet?

Bezeichnung  vom Motor wäre auch nicht schlecht. Da müsste ein kleiner Aufkleber auf einer der Motor Seiten sein.

Reply
Farei
Posts: 6
Topic starter
(@farei)
Active Member
Joined: 3 years ago

Ja, nach jeder Änderung habe ich den Pi mit sudo shutdown -r now neu gestartet. 

Auto

Das wäre dann mal das Auto in Natura

Reply
Farei
Posts: 6
Topic starter
(@farei)
Active Member
Joined: 3 years ago
DSC 0087
DSC 0086

Dies sind die beiden Stepper, die ich probiert habe. Der 2. ist derzeit noch installiert. 

Reply
mario
Posts: 569
Admin
(@mario)
Member
Joined: 4 years ago

Ich hab mir beide Motoren mal angesehen. Laut Datenblättern, machen beide 1,8° Schritte. Was bei 360° dann auf 200 Schritte für eine Umdrehung kommt. Standart Motoren sozusagen. 

71hU5dhFOQL. SL1163
Bildschirmfoto 2019 10 21 um 07.20.36

Lange Rede kurzer Sinn. In der Konfigurationsdatei muss also 3200 als Wert drin stehen. Andere Werte würden bei diesen Motoren wenig Sinn machen. Also wie folgt:

"turntable": {
"steps": 3200,
"radius": 70
}

Nach der Änderung der Konfigurationsdatei muss auf jeden Fall der Server neu gestartet werden. Das kannst du entweder so tun wie du es gemacht hast über einen Reboot des Systems ( die Todsichere Methode). Oder durch Eingabe des Befehls: 

sudo /etc/init.d/fabscanpi-server stop && /etc/init.d/fabscanpi-server start

Nach dem Neustart und der Änderung des Werts muss natürlich die Kalibrierung neu durchgeführt werden. Da sonst die Kalibrierungswerte nicht zur Motoreinstellung passen. 

Reply
mario
Posts: 569
Admin
(@mario)
Member
Joined: 4 years ago

Problem gelöst?

Reply
Farei
Posts: 6
Topic starter
(@farei)
Active Member
Joined: 3 years ago

Sorry für die späte Antwort. Ja, es funktioniert besser. Irgendwie hatte sich wieder der falsche Wert mit 6400 Schritten eingeschlichen.

Wie auch immer das geht... Ich werde noch ein wenig mit der Kalibrierung und der Positionierung spielen müssen, um gute Ergebnisse zu

erzielen.

Reply
Share: