Notifications
Clear all

Überhitzung vom Pi

4 Posts
3 Users
2 Likes
597 Views
Paddy
Posts: 16
Topic starter
(@paddy)
Active Member
Joined: 4 years ago

Hallo zusammen!

Ich sitze gerade an meinem ersten FabScan. Zusammengebaut ist er, und soweit scheint alles zu funktionieren.

Aber bei dem Start der Kalibrierung bekomme ich Überhitzungsmeldungen vom Pi und dann reagieren einige Funktionen nicht mehr...verständlich...

Nun habe ich hier noch 12v Radial Lüfter liegen die ideal wären. Ist es ratsam die direkt am 12v eingang mit anzulöten?

Gibt es noch andere Möglichkeiten?

 

VG und danke für Hilfe!

Ich kann meinen ersten Scan kaum abwarten :) sitze seit Tagen dran alles zum laufen zu kriegen..

Reply
3 Replies
Paddy
Posts: 16
Topic starter
(@paddy)
Active Member
Joined: 4 years ago

Ich hab jetzt erstmal ein USB Anschluss an den Lüfter angelötet und an den Pi angeschlossen, nicht schön aber funktioniert. falls jemand eine Lösung hat ohne zweiten Power supply und unterhalb des FabScan's wäre das klasse. 

Reply
Danilo0702
Posts: 394
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 5 years ago

ich hab mir einen Ventilator gedruckt und auf einen Festplattenmotor geklebt. 5V reichen da aus. Ich hab dafür ein extra Netzstecker von einem alten Nokia Laderät genommen.  Dieser steht direkt unter dem HAT... seitdem geht die Temp nicht höher wie rund 55 Grad. Ist nicht schön, aber es funktioniert 1A

 

Reply
mario
Posts: 570
Admin
(@mario)
Honorable Member
Joined: 5 years ago

Hallo, 

es gab im Forum mehrere Ansätze zum Kühlen. Hier nur ein paar Beispiel wie man vorgehen kann. Hier findet man meinen erster Versuch:

https://fabscan.org/community/general/new-software-release-v-0-8-0/

Hier gibts einen anderen interessanten Ansatz:

https://fabscan.org/community/hardware/pin-outs-for-fan/#post-1118

Dort ist auch noch mal beschrieben wo man die Spannung beziehen könnte.

- Mario

 

Reply
Share: