Notifications
Clear all

Fabscan Fehlersuche


Micha_AC
Posts: 34
Topic starter
(@micha_ac)
Eminent Member
Joined: 2 years ago

Ich hab meinen Fabscan jetzt seit ich glaub 4-5 Jahre hier stehen.
In der gesamten Zeit habe ich einen funktionierenden Scan hinbekommen und etliche unterschiedliche Probleme gehabt.

Letztes Jahr fing dann die Kamera an, rotstichtg zu sein (ich werde morgen prüfen ob das evtl. an den LEDs liegt oder an der Kamera...ich hab noch ne andere 5MP-Kamera hier). Und der Schrittmotortreiber hat den Geist aufgegeben.

Den defekten Schrittmotortreiber habe ich eben ersetzt (TMC2209 MKS V2.0) und auch mit einem SilentStepStick-Protector versehen.
Den nachgerüsteten Lüfter lasse ich inzwischen nur noch auf Maximalgeschwindigkeit laufen.
Auch habe ich letztes Jahr den Buck-Vonverter gegen den 'originalen' Spannungswandler von Watterott getauscht.
Was mir allerdings fehlt, ist ein Vergleichswert, um den Fehler einzugrenzen.

Gibt es ein Video, was einen sauberen Kalibriervorgang in Echtzeit zeigt?

Ich bin durchaus bereit nochmal ne neue (8MP???)Kamera für das Ding zu kaufen. Aber nur, wenn es irgendwie Sinn macht und ich damit dann innerhalb der nächsten 3 Wochen auch brauchbare Ergebnisse bekommen kann.

Alleine die Tatsache, dass eine Kalibrierung etwa ne Stunde dauern soll (vermutlich in Realität eher noch nen Tacken länger) empfinde ich als Katastrophal. Zwar sehe ich in den letzten Jahren bei meinen jährlichen Versuchen minimale Fortschritte...aber _ein_ erfolgreiches Scanergebnis in mehreren Jahren ist echt frustrierend.

Reply
4 Replies
Micha_AC
Posts: 34
Topic starter
(@micha_ac)
Eminent Member
Joined: 2 years ago

Reply
Danilo0702
Posts: 385
(@danilo0702)
Reputable Member
Joined: 3 years ago

6-8 min dauert das Kalibrieren

Reply
Micha_AC
Posts: 34
Topic starter
(@micha_ac)
Eminent Member
Joined: 2 years ago

Ja, wenn man das Calibrationsheet so hindreht, dass der Scanner es nicht zuerst umdreht und dann 58 Minuten und nach ner halbe Stunde später knapp 80 Minuten anzeigt.

Dreh ich das Calibrationsheet so hin, dass es es bei der ersten Drehbewegung zur Kamera hin dreht, passt das mit unter 10 Minuten.

Hat mich nur mal wieder ne Stunde zum rausfinden gekostet 🙈 Da ich das Ding nur 1-2x im Jahr zum testen der neuen Firmware anschmeiße, gehen solche Infos immer wieder verloren. Schade, dass die Kalibrierung nicht automatisch in z. B. 120°-Schritten ein Foto aufnimmt und damit erstmal validiert, wie das Calibrationsheet steht.

Auch nach Jahren gibt es hier im Interface keinen Userhinweis oder Einstellungen...was die Usability zunichte macht.SSchade, da das Projekt eigentlich ein schöner Ansatz ist.

Hast du denn ne Idee, warum mein Scanergebnis so daneben ist?

Liegt es vllt. an dem Stück Moosgummi, was ich unter Calibrationsheet/Figur habe?

Da der Fabscan keine smoothen Beschleunigungsrampen fährt, verrutscht sonst immer alles bei jeder Bewegung. Damit bekomm ich das zumindest ein wenig in den Griff.

Evtl. schneide ich mal ein rundes Stück Moosgummi aus und kleb das auf den Teller,damit ich noch mehr Stabilität habe.

 

Reply
Micha_AC
Posts: 34
Topic starter
(@micha_ac)
Eminent Member
Joined: 2 years ago

Niemand ne Idee?

Reply
Share: